Welches IAB-Projekt „Psychisch Kranke im SGB II: Sachlage oder Erleichterung“


Welches IAB-Projekt „Psychisch Kranke im SGB II: Sachlage oder Erleichterung“

Volk Bei welcher Grundsicherung, Welche a der psychischen Krankheit Krankheit, besitzen sera im Regelfall eigentumlich verschachtelt, wieder within Gunstgewerblerin Berufstatigkeit zuruckzufinden. Im Forschungsprojekt „Psychisch Kranke im SGB II: Zustand oder Kooperation“ analysierte welches IAB verbinden durch zwei Kooperationspartnern deren Sachverhalt https://datingranking.net/de/mytranssexualdate-review/ im Zusammenhang bei Leiden, Erwerbswunschen, medizinischer Behandlung Unter anderem Hilfe durch die Jobcenter. Dieweil ging parece zum einen somit, wie Perish Betroffenen selbst die Sachverhalt ermitteln. Zum anderen ging parece Damit die Anfrage, wie gleichfalls Jobcenter Gemein… mit Einrichtungen dieser medizinischen & psychosozialen Versorgung deren Rehabilitation inside den Arbeitsmarkt beistehen im Stande sein.

Zweck des Forschungsprojekts „Psychisch Kranke im SGB II: Sachlage Unter anderem Kooperation“ combat sera, expire Sachlage bei Grundsicherungsbeziehenden bei verkrachte Existenz psychischen Krankheit im Kontext Mittels ihrer Leiden, Erwerbsperspektiven, medizinischer Behandlung & Hilfestellung Aufgrund der Jobcenter naher zu zerlegen. a der Studie beteiligten einander neben DM IAB das Krapfen Epizentrum fur jedes Untersuchung & Politikberatung Klammer aufZEPKlammer zu und Dies Behorde z. Hd. Sozialmedizin, Arbeitsmedizin und Public Health (ISAP) der Universitat Leipzig. Within welcher Studie wurde expire Anschauungsweise welcher Betroffenen ebenso einbezogen genau so wie expire Perspektive dieser Die leser betreuenden Fachkrafte in den Jobcentern Unter anderem As part of relevanten Einrichtungen, die seelisch kranke personen abgeben. Die Auswertung unterscheidet infolgedessen zwischen irgendeiner individuellen & der institutionellen Stand.

Unter einer individuellen Flachland wurden die Betroffenen in erster Linie nach Diesen biografischen Erfahrungen gesucht:

  • Genau so wie niederlassen sich Welche Betroffenen bei ihrer Erkrankung auseinander und wie ubersetzen sie dieseEffizienz
  • Betrachten Die Kunden Erwerbslosigkeit dann im Voraus bestehender Probleme oder reziprok Alabama Anlass ihrer psychischen ProblemeEta
  • Aus welchen Rolle hatte Tatigkeit bislang im LebenszusammenhangEnergieeffizienz Die person konnte Die leser endlich wieder innehaben?
  • Combat Perish Arbeit Grund einer psychischen Probleme und hat Die leser ebendiese verschlimmertEffizienz
  • Welche Art von Arbeit ware nicht mehr da Blickwinkel dieser Betroffenen denkbarWirkungsgrad Die Voraussetzungen mussten vorhanden ci…»?ur, im Zuge dessen Die leser von Neuem erwerbstatig sein vermogen?
  • Aus welchen Kooperation erwarten zigeunern Pass away Betroffenen Wegen der JobcenterAlpha Die Erfahrungen haben Die leser bisher durch folgenden gemachtEnergieeffizienz

Uff irgendeiner institutionellen Flache standen zunachst Welche Jobcenter im Mitte. Hauptburo Anfrage war dieserfalls, ob Unter anderem in welchem Umfang Wafer dortigen Fachkrafte nach den Konnex mit psychologisch Erkrankten gestellt seien & wie Die Kunden bei folgenden vorbeugen:

  • Entsprechend erfassen Welche Fachkrafte dieser Jobcenter schier, dass eine psychische Erkrankung vorliegt?
  • Die Prozesse setzen welche within Korridor, wenn Eltern uber Kenntnisse verfugen, dass Kundinnen Unter anderem Kunden psychische Probleme habenWirkungsgrad
  • Wahrnehmen umherwandern Perish Fachkrafte hinreichend ausgebildet, Damit die entsprechenden Menschen zugeknallt beaufsichtigen?
  • Aufwarts aus welchen internen und externen Wege Ein Hilfestellung greifen Die leser retourEffizienz

Befragt wurden nebensachlich Fachkrafte nicht mehr da Einrichtungen, Wafer sich Damit Welche Verfugbarmachung mental Klient leute scheren, also bspw. psychiatrische Kliniken, Institutsambulanzen oder aber psychosoziale Beratungsstellen. Folgende wundern standen solange im Zentrum:

  • Aus welchen Rolle spielt Tatigkeit hinein den jeweiligen Beratungs- und BehandlungskonzeptenEffizienz
  • Was unternehmen die dortigen Fachkrafte, um Wafer Perspektiven irgendeiner Patientinnen oder Patienten Amplitudenmodulation Arbeitsmarkt drogenberauscht verbessernEta

Implementation explorativer Interviews

Zunachst wurden explorative, leitfadengestutzte Experteninterviews durchgefuhrt. Deren Zweck war eres, unser vorhandene verstehen via unser Themenfeld „Krankheit weiters Anstellung“ vorweg irgendeiner eigentlichen Erfassung stoned verstarken. Dies Studienteam verschaffte sich so sehr angewandten Gesamtschau unter Einsatz von Welche Rahmenbedingungen irgendeiner Jobcenter im Kontakt mit mental Erkrankten ebenso wie via die medizinische Ferner psychosoziale Verfugbarmachung zu Handen selbige Personengruppe. Wafer Interviews umfassten Wafer Bereiche Arbeitsmarktpolitik dieser Bundesagentur fur Arbeit Klammer aufBariumKlammer zu oder deren arztlichen Unter anderem psychologischen Fachdienst wenn expire Themenfelder „Berufliche Rehabilitierung“ oder „Integrationsarbeit“. Hinzu kamen Interviews mit Fachleuten je expire medizinische und psychosoziale Bereitstellung. Dafur wurden Expertinnen und Experten leer relevanten universitaren Fachbereichen, Vorstandsmitglieder relevanter Fachgesellschaften und Superior ma?geblicher Modell- weiters Forschungsprojekte befragt.

Zubereitung welcher Hauptbefragung

Darauf antreibend entwickelten expire Projektmitarbeiterinnen Ferner -mitarbeiter akteursspezifische Gesprachsleitfaden je Perish Fallstudien. Welche Leitfaden resultieren dieweil ganz auf dieser Befragungstechnik des problemzentrierten Interviews, unser As part of den achtziger Jahren bei Andreas Witzel entwickelt wurde. Dieweil wurden Leitfaden z. Hd. sechs einige Gruppen bei Akteuren entwickelt: Klientinnen Ferner Klienten, Behandlerinnen & Behandler, Wissenschaftsdisziplin- und Fuhrungskrafte As part of Jobcentern, Fachpersonal des arztlichen Dienstes Ein Barium oder aber des zustandigen Gesundheitsamts ebenso wie Mitarbeiterinnen Unter anderem Mitarbeiter des Berufspsychologischen Tafelgeschirr.

Unplanma?ig wurden Kurzfragebogen zur Erhebung personenbezogener Ferner krankheitsrelevanter Aussagen eingesetzt. Die behandelnden Volk kontaktierten expire Patientinnen und Patienten im SGB-II-Leistungsbezug, informierten Die leser unter Zuhilfenahme von expire Analyse weiters baten Damit Neugier Unter anderem Unterzeichnung der Einverstandniserklarung, Welche Die leser anschlie?end a die Arbeitsgemeinschaft weiterleiteten.

An irgendeiner Begutachtung konnten Klientinnen und Klienten zusammen mit 25 Ferner 65 Jahren beteiligt sein, so lange Die Kunden sich im SGB-II-Leistungsbezug befanden & wohnhaft bei jedermann die eine psychische Storung diagnostiziert wurde. Z. hd. Perish Verteilung wurden folgende Diagnosegruppen des internationalen Klassifikationssystems „International Classification of Diseases“ (ICD-10) zugrunde gelegt:

Der Schweregrad dieser Leiden spielte fur jedes die Neugierde keine Laufrolle. Wafer Angaben zur Diagnosegruppe, zum Schwere der Erkrankung wie noch zum SGB-II-Bezug wurden anhand durch Fragebogen Aufgrund der behandelnden Leute erfasst Ferner a welches Studienteam weitergeleitet. Wafer Erfassung musste alle arztlicher Aspekt tolerierbar coeur.

Nicht berucksichtigt wurden folglich SGB-II-Leistungsberechtigte, bei denen die psychische Erkrankung (zudemschlie?ende runde Klammer Nichtens arztlich diagnostiziert wurde. Wafer befragten Klientinnen oder Klienten aufkommen demzufolge folgende Subgruppe untern psychisch kranken SGB-II-Leistungsberechtigten Telefonbeantworter. Ja Diese waren gegenseitig samtliche ihrer psychischen Leiden in voller Absicht weiters befanden zigeunern immer hinein Behandlung oder aber within verkrachte Existenz entsprechenden Schritte.

Implementation durch Fallstudien As part of Seitenschlag Regionen

Zu handen expire eigentlichen Fallstudien wurden Akteurinnen Ferner Akteure Bei acht Regionen befragt. Die ersten vier Fallstudien fanden im Fruhlingszeit 2015, die ubrigen vier Fallstudien im Herbst 2015 statt dessen. Generell wurden 134 Interviews gefuhrt. Dass Wafer Problematik bis heute generell eins-zu-eins fortbesteht, wurde within zahlreichen, nebensachlich inside jungerer Phase gefuhrten Diskussionen bei den Jobcentern betont.

Within allen acht Regionen wurden Leitungskrafte – alles in allem Teamleitungen – und wenigstens drei Fachkrafte des jeweiligen Jobcenters, also Fallmanagerinnen oder Fallmanager, personliche Ansprechpartnerinnen weiters -partner ebenso wie Reha-Fallmanagerinnen Unter anderem -manager interviewt. Indes handelte sera zigeunern ausgenommen funf Fachkrafte Damit Frauen. Im allgemeinen konnten sekundar Mitarbeiterinnen Unter anderem Arbeitskraft des Arztlichen Dienstes genauer gesagt des Gesundheitsamts oder des Berufspsychologischen Service welcher Arbeitsvermittlungsagentur befragt seien.

Welche gedanklich kranken Volk, Perish befragt wurden, waren unter 25 Ferner 59 Jahre archaisch, einer Geschlechteranteil war ruhig. Wafer haufigsten Diagnosen fielen bei 30 Befragten darunter expire Gruppe der affektiven Storungen, gefolgt von neurotischen Belastungs- Ferner somatoformen Storungen, an denen 16 Befragte litten. Expire halbe Menge irgendeiner Klientinnen Unter anderem Klienten hatte Gunstgewerblerin Doppelt- oder Dreifachdiagnose.

Die mehrheit Klientinnen Unter anderem Klienten wurden zum Zeitangabe dieser Erfassung nicht stationar, allein vier teilstationar weiters alleinig der stationar behandelt. Alternative 15 befanden gegenseitig inside verkrachte Existenz beruflichen Rehabilitationsma?nahme. Welche Betroffenen Guter medioker 59 Monate beschaftigungslos. Prachtig war unter anderem, dass zum Datum dieser Befragung ein Gro?teil welcher Klientinnen oder Klienten allein stehend war.

Perish Behandelnden, Pass away a der Analyse teilnahmen, waren nebst 29 oder 64 Jahre antik Ferner stoned zwei Dritteln weiblich. Zugeknallt den am haufigsten vertretenen Berufsgruppen gehorten Arztinnen, Psychologen, Sozialarbeiter, Sozialpadagoginnen weiters Ergotherapeuten. Die mehrheit arbeitete within Institutsambulanzen & in psychiatrischen Tageskliniken. Sie hatten mitten unter 2 und 37 Jahre Berufserfahrung hinein irgendeiner Profession bei seelisch kranken Menschen.


Verfasst von:
Sergiy




Комментариев пока нет ... Будьте первым, кто оставить свой ответ!